Hilfecenter

Schutz Ihres Kontos

MyCOMMERCE Händler müssen sich keine Sorgen um ihre Shop-Sicherheit machen. MyCOMMERCE entspricht den höchsten internationalen Sicherheitsstandards, so dass Sie sicher sein können, dass Ihr Geschäft und Ihre Kunden sicher sind. Alle MyCOMMERCE Shops arbeiten über eine sichere Verbindung (HTTPS), die durch ein SSL-Zertifikat geschützt ist.

Sie müssen Ihr Konto jedoch durch die Verwendung sicherer Passwörter schützen. Und wenn Ihr Shop zu Ihrer eigenen Webseite hinzugefügt wird, müssen Sie sich auch um die Sicherheit dieser Webseite kümmern.

In diesem Artikel beschreiben wir einige Tipps, die Ihnen beim täglichen Surfen im Internet nützlich sein werden.


In diesem Artikel:

Verwenden Sie sichere Passwörter

Zwei-Faktor Authentifizierung aktivieren

Überarbeiten Sie Ihre Mitarbeiterliste

Schützen Sie sich vor Phishing

Sichern Sie Ihre Domain
Sichern Sie Ihr Hosting
Installieren Sie ein SSL-Zertifikat für Ihre Webseite.

Verwenden Sie sichere Passwörter

Verwenden Sie sichere und eindeutige Passwörter für jedes Ihrer Konten, von Ihrem Online Shop bis hin zu Ihren E-Mails und sozialen Medien. Befolgen Sie bei der Erstellung von Passwörtern die allgemeinen Empfehlungen von Google:

Do's:
  • Erstellen Sie ein eindeutiges Passwort für jedes Konto.
  • Ihr Passwort sollte aus mindestens 6 Zeichen bestehen.
  • Verwenden Sie eine Mischung aus Buchstaben, Zahlen und Symbolen.
  • Gross- und Kleinschreibung verwenden

Don'ts:
  • Allgemeine Wörter und allgemeine Ausdrücke
  • Tastaturmuster wie "qwerty" oder "12345".
  • Personenbezogene Daten: Namen, Adressen, ID-Nummern und andere.


Wenn Sie für Ihr MyCOMMERCE Konto sichereres Passwort setzen möchten, gehen Sie zu Ihrem MyCOMMERCE Konto → Mein Profil → Profil → Passwort und geben Sie Ihr neues Passwort ein und klicken Sie anschliessend auf Speichern. 

Tipp: Installieren Sie einen Passwortmanager - einen speziellen Service, der einzigartige und sichere Passwörter generiert und diese sicher aufbewahrt. Wenn Sie einen Passwort-Tresor verwenden, müssen Sie sich nur ein Master-Passwort für den Tresor merken. Wir empfehlen die Verwendung von 1Password und LastPass.

Zwei-Faktor Authentifizierung aktivieren

Wenn Sie mit Google Mail verwenden, um sich in ihrem MyCOMMERCE Konto anzumelden, empfehlen wir Ihnen, die zweistufige Überprüfung (auch bekannt als Zwei-Faktor-Authentifizierung) zu aktivieren. Dadurch werden Ihre Anmeldeinformationen sowohl für diese Webseite als auch für MyCOMMERCE weiter geschützt.


Bei der Zwei-Faktor-Authentifizierung melden Sie sich in zwei Schritten an:


Schritt 1 - Sie geben Ihr Passwort ein (Dieses kennen Sie bereits)
Schritt 2 - Sie geben einen Sicherheitscode ein (Diesen erhalten auf Ihrem Handy).

Befolgen Sie unsere Anweisungen zur Aktivierung der 2-stufigen Überprüfung, damit sich Google Mail in Ihrem MyCOMMERCE Konto anmelden kann.

Überarbeiten Sie Ihre Mitarbeiterliste

Wenn Sie andere Benutzer, wie z.B. Fulfillment-Mitarbeiter, zu Ihrem MyCOMMERCE Konto hinzufügen möchten, geben Sie Ihr MyCOMMERCE-Login nicht an diese weiter. Erstellen Sie stattdessen separate Mitarbeiterkonten für jeden Benutzer in Ihrem Shop. Mitarbeiterkonten haben separate Anmeldungen und haben keinen Zugriff auf Ihr Profil und Ihre Abrechnungsseiten.


Als Shopbesitzer überarbeiten Sie regelmässig Ihre Mitarbeiterkontenliste um sicherzustellen, dass diese stets auf dem neuesten Stand ist. Dazu gehört sowohl das Hinzufügen von neuen Mitarbeiterkonten, als auch das Entfernen von unnötigen Mitarbeiterkonten.


Erfahren Sie im folgenden Artikel mehr zu diesem Thema:  Mitarbeiterkonten löschen oder hinzufügen

Schützen Sie sich vor Phishing

Phishing ist eine Art von Online-Betrug, der häufig zum Diebstahl persönlicher Daten eingesetzt wird. Betrüger versenden gefälschte Nachrichten oder E-Mails, um Sie dazu zu bringen, auf einen bösartigen Link zu klicken oder einen bösartigen Anhang herunterzuladen, um Ihre persönlichen Daten wie Ihre Zugangsdaten oder Kreditkartendaten zu stehlen.


Eine Phishing-Nachricht  lässt sich ofmals nicht so einfach als solche erkennen. Wir empfehlen Ihnen daher, Ihre MyCOMMERCE Login-E-Mail nicht an öffentlichen Orten wie in der Kontaktadresse auf Ihrer Website offenzulegen. Indem Sie Ihre E-Mail-Adresse, die Sie für das Login Ihres MyCOMMERCE Kontos verwenden, nicht öffentlich verwenden, können Sie dazu beitragen, dass Sie nicht von Betrügern auf diesem Konto kontaktiert werden.


Im folgenden Artikel erklären Ihnen, woran Sie Phishing-Nachrichten erkennen und wie Sie sich davor schützen: Phishing vorbeugen

Sichern Sie Ihre Domain

Um Ihre Domain zu sichern, müssen Sie der Eigentümer der Domain sein. Wenn Sie Ihren benutzerdefinierten Domainnamen für Ihren Shop verwenden, stellen Sie sicher, dass Ihnen  dieser gehört. Wenn Ihre Domain im Besitz einer anderen Person ist, kann diese Person den Domainnamen möglicherweise verkaufen oder mit einer anderen Website verbinden. Wenn Sie gerade einen Domainnamen kaufen, registrieren Sie diesen für Ihren eigenen Namen.

Sichern Sie Ihr Hosting

Um die Sicherheit für den Hosting-Account Ihrer Webseite zu gewährleisten, stellen Sie sicher, dass Sie diesen besitzen. Wenn Ihre Webseite für den Shop auf CMS basiert, das ein Hosting erfordert (WordPress.org, Adobe Muse oder Joomla-Webseite), stellen Sie sicher, dass Sie Ihr Hosting-Abonnement besitzen. Andernfalls wird die Person, die Ihr Hosting-Konto besitzt, in der Lage sein, alles mit Ihrer Website zu tun, sogar sie zu löschen.

Tipp: Mit MyCOMMERCE ist es nicht notwendig, Hosting zu kaufen, da Sie von der Startseite aus verkaufen oder Ihren Shop zu Facebook hinzufügen können. Obwohl, wenn Sie bereits eine Website haben, können Sie Ihren Shop dort auch hinzufügen.

Installieren Sie ein SSL-Zertifikat für Ihre Webseite.

Hinweis: Ihr MyCOMMERCE Shop und Ihre MyCOMMERCE Startseite sind bereits mit einem SSL-Zertifikat geschützt. Wenn Ihr Shop zu Ihrer eigenen Webeite hinzugefügt wird, müssen Sie auch dafür ein SSL-Zertifikat erwerben und installieren.

Ein SSL-Zertifikat schützt die über Ihre Webseite gesendeten Daten - Kundennamen, Adressen, Telefonnummern, Kreditkartendaten - vor Hackerangriffen.

Tipp: SSL-Zertifikate helfen auch, ein besseres Ranking in Google zu erreichen und schaffen Vertrauen beim Kunden. Lesen Sie unseren Artikel darüber, wie sich die Sicherheitstechnologien darauf auswirken: HTTPS und SSL verstehen

Wenn Sie Ihre eigene Domain mit der MyCOMMERCE Startseite verwenden, läuft sie über HTTPS und ist standardmässig SSL-geschützt. Lesen Sie unseren Artikel über die Verbindung Ihrer Domain zur Starterseite.

Wenn Sie MyCOMMERCE zu Ihrer eigenen Webseite hinzugefügt haben, die kein SSL-Zertifikat hat, ist Ihr Shop immer noch geschützt, aber Ihre Kunden werden das sichere "Schloss"-Symbol nirgendwo sehen, ausser beim Bezahlen, was sie möglicherweise frustrierend finden. Lesen Sie die detaillierten Anweisungen, wie Sie SSL zu Ihrer Webseite hinzufügen können, in unserem Artikel über den Kauf und die Installation von SSL für Ihre eigene Webseite.